WANDERN IN CALA RATJADA

Erkunden, trainieren, geniessen

ENTDECKE DIE ROUTEN UM CALA RATJADA, CANYAMEL, FONT DE SA CALA UND CALA MESQUIDA

Geniesse die schönsten Orte der Insel Mallorca: herrliche Küstenlandschaften, bergige Naturparks, Klippen, Pinienwälder, weitläufige Strände mit weissem Sand und kristallklarem Wasser, versteckte kleine Buchten, Flussläufe, geologisch wertvolle Höhlen, und dies alles im sanften Mittelmeerklima und im strahlenden Licht der Sonne.

Wanderungen für alle. Für Anfänger oder Fortgeschrittene, Ausflüge für einen halben oder den ganzen Tag, mit Führung oder in Eigenregie. In der Stadt findest du verschiedende Optionen für Ausflüge, die deinen Urlaub unvergesslich schön machen werden.

DUNES – COLL DE MARINA – CALA MOLTÓ

Dieser Weg wird sehr häufig von Liebhabern des Meeres und der Natur genutzt. Er verbindet die emblematischen Strände von Cala Mesquida und Cala Agulla und in seinem Verlauf zwischen Sanddünen und dem Pinienwald des “Coll de Marina” bietet er die ideale Gelegenheit, die typischen hiesigen Flora und Fauna des Mittelmeers kennen zu lernen. Der Weg ist nicht nur bei Wanderern beliebt sondern wird ganzjährig auch von Sportlern, Mountainbikern und Reitern genutzt. Im Herbst trifft man hier auf Leute, die Pilze sammeln und im Frühjahr werden hier die Blätter der Zwergpalme geerntet, Rohmaterial für die traditionelle einheimische Korbflechtarbeit.

CASTELL – CEMENTIRI – CENTRE HISTÒRIC

Diese Route beginnt am Centre Cap Vermell in Cala Rajada (auch Touristen-Informationszentrum). Es ist ein Rundweg nach Capdepera. Der abwechslungsreiche Weg führt uns unterschiedliche interessante Aspekte der Stadt vor: bestellte Felder, die Burg aus dem 13. Jahrhundert, das Melis-Cursach Haus (alte Apotheke, jetzt Museum), das historische Stadtzentrum, den Wochenmarkt am Mittwoch, Plätze, Leute und sogar den Friedhof. Es gibt auch ausreichend Gelegenheit, sich etwas zu gönnen: Obst oder eine “Senalla”, einen in heimischer Handarbeit aus Palmen geflochtenen Korb auf dem Markt zu kaufen, einen Milchkaffee oder die traditionelle Erfrischung einer “llet freda” (gewürzte kalte Milch) zu trinken, wobei das leckere Gebäck der Ensaimada nicht fehlen darf.

CALA LLITERES – L’OLLA – ES FAR – CALA GAT – PORT

Dieser Weg verläuft an der Küste von Cala Rajada zwischen Cala Agulla und Son Moll. Er beginnt am Fussweg von Cala Lliteras und führt über steile Klippen mit herrlichen Aussichten. Wir betreten einen Wald und über schmale Pfade erreichen wir die Torre Esbuscada, einen Turm aus dem 16. Jahrhundert. Kurz danach erreichen wir den berühmten Leuchtturm von Capdepera und können bei gutemWetter sogar die Küste von Menorca ausmachen. Zum Teil sind die Wege etwas steil und erfordern gutes Schuhwerk. Der Abstieg vom Leuchtturm zum Fischerhafen erlaubt uns einen Abstecher zur kleinen aber reizenden Bucht Cala Gat und führt uns an den wunderbaren Gärten der Torre Cega vorbei. Schliesslich wandern wir an der Promenade von Cala Rajada bis Son Moll.

CALA RATJADA – FONT DE SA CALA – CAMP DE GOLF – TORRENT CANYAMEL

Diese Route verbindet Canyamel mit dem Claper des Gegants. Von Canyamel aus beginnt der Weg bei Pins de ses Vegues am Strand, wo der Fussweg zum Feuchtgebiet des Torrente de Canyamel führt. Von dort steigen wir auf zur Strasse zu den Höhlen und folgen dieser in Richtung Capdepera. Nachdem wir einige Kilometer am Golfplatz entlang gegangen sind, erreichen wir rechts den Claper des Gegant oder Talaiot de s’Heretat, eine archäologische prähistorische Siedlung am Bergkamm des Puig de Sa Tortuga. Der Weg ist kurz und einfach, ideal für einen Familienausflug und um diese prähistorische Stätte aus 2000 v. Chr. kennen zu lernen. Die Route erlaubt die Anbindung nach Capdepera oder einen unbeschwerlichen Abstieg nach Font de sa Cala.

PREISE PRO PERSON: 15,- euros

Inklusive:

Rücksack, Wasser, Frischem Fruchte, Stockwandern.